Nachwirkungen II

Vor ein paar Tagen hatte ich in meinem Briefkasten folgende Zeilen auf einer wunderschönen Karte:

Liebe Sylvia,

am vergangenen Wochenende habe ich begonnen das „MUT TUT GUT“ Buch zu lesen. Obwohl ja mein Encouraging-Training inzwischen bereits einige Jahre zurückliegt, hatte ich es NIE gelesen, es stand immer schön brav in meinem Bücherschrank.

Durch Umräumen von Möbeln und eben auch Büchern, fiel es mir in die Hände und hat mich total neugierig gemacht. Also fing ich an zu lesen und mich zu erinnern. Beides tut mir gerade unglaublich gut und ich werde mir in den nächsten Tagen ganz sicher ein neues „Wachstumsbuch“ einrichten, weil das was gerade passiert viel Raum braucht und festgehalten werden muss.Wie wunderbar, das mir das Buch gerade „zufällig“ in die Hände gefallen ist. Das Kapitel mir den Prioritäten und den erstrebenswerten Qualitäten hier vor allem das aufmerksame Zuhören, haben mich besonders berührt. Es fühlte sich beinahe so an als hätte der Wecker geklingelt und ich bin aufgewacht. Ich möchte mich herzlich bei dir bedanken dass du mir diese Tür zur Ermutigung geöffnet hast. Durch das Lesen des Buches und das Erinnern an das Training bin ich nun wieder auf Schatzsuche gegangen- in mir selbst.

Liebe Dank und 1000 Grüße +Umarmungen sendet Dir

N.

Dieser Brief machte mich sehr dankbar, dass meine Arbeit in unserer Zeit so eine wertvolle Bereicherung ist.

Möchtest du auch davon profitieren vom Encouraging-Training?

Besuche ein Training und du weißt wovon meine Teilnehmerin so begeistert ist: wir freuen uns auf dich.

Liebe Grüße

Sylvia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0