Das bin ich,

Sylvia Stark, Jahrgang 66. Glücklich verheiratet und stolze (Groß-)Mutter von vier Söhnen und zwei Enkelkindern, liebe ich es, mit Menschen im Kontakt zu sein. Meine Liebe zur Küste und zum Meer hat mich oben im Norden den Platz zum Leben einnehmen lassen. Sonne, Wind und eine Brise um die Nase – flaches Land – ja, das mag ich.

 

mut tut gut

Ich bin ausgebildete Encouraging-Trainerin nach Schoenaker-Konzept (Adler-Dreikurs-Institut) und verfüge über langjährige Erfahrung als Tutorin am ADI. Ursprünglich aus dem kaufmännischen Bereich kommend, arbeite ich seit vielen Jahren als Seminarleiterin und in der Lebensberatung. Seit 1988 bin ich Dozentin an der VHS im Bereich der Erwachsenenbildung. Mein Arbeitsspektrum im Bereich Encouraging erstreckt sich vom Basis- und Aufbautraining über Kinder-, und Jugend- sowie Eltern- und Partnertraining bis hin zum Pädagogentraining. Ich habe eine Familienrat-Trainerausbildung beim Verein für praktizierte Individualpsychologie gemacht, bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und Trainerin des Marburger Konzentrationstrainings.

 

lachen und freude teilen!

Weil ich das Lachen und Menschen damit anzustecken so sehr liebe, qualifizierte ich mich als Lachyogatrainerin nach Madan Kataria und lebe meine kreativen Energien als Projektleiterin für verschiedene Kunst- und Kreativprojekte aus. Hierfür habe ich eine Kunst- und Kreativ-Therapeutenausbildung am IEK Berlin gemacht.
Ich gehe auf in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, bin gern für Projekte an Schulen oder Kindergärten. Zu sehen, wie viel Freude die Kleinen und Großen haben, wenn man sie "einfach mal machen" lässt und welche tolle Ergebnisse sie durch den bewussten Einsatz ermutigender Qualitäten erzielen, lässt diese Zusammenarbeit für beide Seiten enorm bereichernd sein!

Bei der Arbeit mit Ermutigung und Kreativität sichtbare Veränderungen zu beobachten ist eine Bereicherung für JEDEN Beteiligten. Es begeistert mich, in meinem Gegenüber Potentiale (wieder) zu entdecken und in kleinen, leichten Schritten ein Wachstum zu wecken, das zur Verbesserung der Lebensqualität beiträgt.


Mit diesem Ziel halte ich zudem liebend gern Vorträge. Meine Einzelberatungen sind dazu da, Menschen ganz individuell zu unterstützen.

 

pin der ermutigung

Sowohl bei meiner Arbeit als Encouraging-Trainerin als auch im privaten Umfeld mache ich ständig die Erfahrung wie ausgehungert die Menschen nach Ermutigung und Anerkennung sind. Es gibt viele Studien darüber. Ein Artikel in einem Buch hat mich 2012 dazu bewegt, den Pin der Ermutigung zu entwickeln. Denn es reicht nicht nur zu denken: Es wäre toll, wenn es ein Zeichen der Anerkennung gäbe, für alle sichtbar – nein, ich wollte es realisieren. Durch diese Eingebung ist der Pin entstanden, der seinen Träger immer daran erinnert, dass er wertvoll ist. 

 

kreativkünstlerin

Nicht nur begleite und unterstütze ich junge und erwachsene Menschen dabei, ihre Kreativität aufzuwecken und auszuleben, auch gestalte ich oft und vielseitig eigene Schöpfungen. So manch ein Schrank hat eine wahre Verwandlung durchlebt und ist in neuem Glanz erschienen, so manch eine Leinwand schmückte ich mit lebendigen Farben und abstrakten sowie aussagekräftigen Motiven und auch der Garten profitiert regelmäßig vom Kribbeln in meinen Händen, denen immer wieder neue Impulse durch die Adern schießen. Künstlerisch und handwerklich tätig sein, schreiben, basteln, umgestalten, neu machen – all dies belebt von innen und nach außen. Dieses Gefühl möchte ich teilen, so oft es geht.

 

das ermutigungsteam

Seit ein paar Jahren arbeite ich gemeinsam mit Elvira und Susanne in einem Kollektiv, das sich Das ErmutigungsTEAM nennt. Wir nutzen diese Kooperation um unsere Kräfte zu bündeln und ein Netzwerk zu schaffen, in dem es sich gut arbeiten lässt. Mehr zu uns und unserer Arbeit als Team gibt es hier: www.das-ermutigungsteam.de